rock.jpg

Bockbühne | 14.30 - 15.30 h

My Name is George

Schon 2004 bemerkte die altehrwürdige WOZ: «Die Band hat eine psychedelische Schärfe, die über die Hippie-Idylle hinausgeht. Düster und euphorisch gleichzeitig.» Zwei weitere Jahre später, wurde das Winterthurer Quintett von der DRS-3-Musikredaktion zur besten Band des Landes erkoren. My Name Is George hat eine unverkennbare Schwäche für die Beat-Musik der Sechzigerjahre: Während abgefahrene Analogsynthesizer, sägende Gitarren oder bebende Bässe die notwendigen Arrangements liefern, treibt die Stimme des Exil-Holländers Albert Den Dekker die Song-Dramaturgie immer wieder auf den Höhepunkt.

Website | myspace

Listen Cede.ch

<< back | Program Friday